Leben und Sterben der Bienen

Mutwillige Betrüger Ziel ist eine interdisziplinäre Forschungsperspektive zum Leben und Sterben der Bienen. Die_Bienenzüchter_Pieter Bruegel_1568

 

 

 

 

 

Die Grundlage hierzu bildet eine Kulturgeschichte der Biene, d.h. eine Auseinandersetzung mit der Biene als Motiv in der Kunstgeschichte, insbesondere mit der Rolle der Bienen im Werk von Josef Beuys.Hieran schließt sich eine Kritik der (medialen) Instrumentalisierung von (ökologischen) Katastrophen. Vorarbeiten: Das Bienensterben I, Workshop in Grimme/Nordosten Brandenburgs, 17.06.–19.06.2011 Das Bienensterben II, Workshop in Grimme/Nordosten Brandenburgs, 23.05.–26.05.2013 Die beiden Workshops (2011, 2013) lieferten die Basis für eine kulturwissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Wechselbeziehung von naturwissenschaftlichen, kulturellen und künstlerischen Modellen bezogen auf das Prinzip von Kreisläufen. Hieraus wurde das “Szenario einer kommenden Katastrophe“ abgeleitet und fiktiv exemplifiziert: Das Sterben der Bienen. Benjamin Flesser – Bienenwax  

Literatur (ausgewählt) __BENJAMIN, Alison; MCCALLUM, Brian: Welt ohne Bienen. Wie das Sterben einer Art unsere Zivilisation bedroht, Köln: Fackelträger-Verlag 2009. __BLUMENBERG, Hans: Ästhetische und metaphorologische Schriften. Auswahl und Nachwort von Anselm Haverkamp, Frankfurt 2001. __HAVERKAMP, Anselm: Metaphorologie im Zettelkasten: Splitter einer Sprengmetapher Hans Blumenbergs, in: Denkbilder und Schaustücke: Das Literaturmuseum der Moderne, Ed. Deutsches Literaturarchiv Marbach, Marbacher Katalog 60, 2006. __JÜNGER, Ernst: Gläserne Bienen, Stuttgart: Klett-Cotta Verlag 1957. __LIECKFELD, Claus-Peter; IMHOOF, Markus: More Than Honey: Vom Leben und Überleben der Bienen, Freiburg: Orange Press 2012. __MAETERLINCK, Maurice: Das Leben der Bienen, Zürich: Unionsverlag 2011. __MARAIS, Eugène: The Soul of the White Ant, Cape Town: Stephan Phillips Ltd 2002. __ROTHHAAR, Bärbel (Hg.): Wildwuchs: Dialog mit einem Bienenvolk, GEDOK Brandenburg 2000. __SCHNEIDER, Hans-Julius (Hg.): Metapher, Kognition, Künstliche Intelligenz, München: Wilhelm Fink Verlag 1996. __SEELEY, Thomas D.: Bienendemokratiie. Wie Bienen kollektiv entscheiden und was wir davon lernen können, 2. Aufl., S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014. __STEINER, Rudolf: Mensch und Welt. Das Wirken des Geistes in der Natur. Über das Wesen der Bienen, Rudolf Steiner-Nachlassverwaltung, 4. Aufl., Dornach: Rodolf Steiner Verlag 1988. Mittersill-Amertalersee_GV

Das Thema Bienensterben befindet sich im zweiten Stadium öffentlicher Aufmerksamkeit. Es gibt mittlerweile eine sachkundige und interdisziplinäre Auseinandersetzung. Dazu zwei aktuelle Beispiele:

 

 

 

Susanne Donner: Bienensterben – Majas Milben, in: tagesspiegel, 23.08.2014, Nr. 22143, S.27 (http://www.tagesspiegel.de/wissen/bienensterben-majas-milben; Stand: 23.08.2014) Bienensterben: Majas Milben – Wissen – Tagesspiegel

Juliane Küppers; GPS mit Insektenhirn. Wissenschaftler entwickeln einen Flugroboter, der sich autonom orientieren kann, in: http://www.fu-berlin.de/presse/publikationen/tsp/2014/ts_20140823/tagesspiegel-20140823-31-gps-mit-insektenhirn/index.html#content; Stand: 23.08.2014 GPS mit Insektenhirn • Presse und Kommunikation • Freie Universität Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + dreizehn =